kuenstlergilde-preis-literatur-nikolaus-lenau

Nikolaus-Lenau-Preis für Lyrik

Der Lyrikpreis der Künstlergilde e.V. Esslingen wird an deutsch schreibende Lyrikerinnen und Lyriker verliehen sowie an Autoren aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa, die ins Deutsche übersetzte Lyrik-Publikationen aus den letzten beiden Jahren vorweisen können. Eigen- oder Verlagseinsendungen sind möglich.

Der Nikolaus-Lenau-Preis für Lyrik wird seit 1985 von der KünstlerGilde in Esslingen vergeben.

Der Namensgeber des Preises, Nikolaus Lenau, war ein bekannter spätromantischer Schriftsteller. Er war Österreicher und wurde 1802 in Csatád/ Tschadat (heute Lenauheim) in Ungarn geboren. In Esslingen – Sitz der Geschäftsstelle der KünstlerGilde – findet sich ein bekanntes Denkmal von Nikolaus Lenau.

Nikolaus-Lenau-Preisträger*innen

Nachfolgend finden Sie alle bisherigen Preisträger*innen des von der KünstlerGilde e.V. Esslingen seit 1985 vergebenen Nikolaus-Lenau-Preises für Lyrik:

Jahr(Haupt-) Preisträger*in
1985Johanna Anderka
1986Dietlind in der Au
1987Irmgard Böhmer
1988Christian Saalberg
1989Johanna Anderka
1990Inge Methfessel
1991Margot Ehrich
1993Dieter Schlesak
1994Diedrich Lange | Holger Teschke | Eva Zeller
1995Ferdinand Blume-Werry
1996Franz Hodjak
1997Kurt Drawert
1998Peter Horst Neumann
1999Ali Prodrimja | Hans-Joachim Lanksch
2000Adam Zagajewski | Karl Dedecius
2008Nora Gomringer | F. E. Berg
2010Ursula Haas | Brigitte Schobert Oustry
2012Karl Corino | Theres Chromik
2014Utz Rochowski | Bodo Heimann
2016Monika Taubitz
2018Helga Unger

Hier geht es zur Übersicht aller von der KünstlerGilde verliehenen Preise.