Selbstverständnis & Mission

Die KünstlerGilde e.V. sieht ihre Aufgabe insbesondere darin, künstlerischem Wirken und Kultur ein Forum zu geben – nicht nur in der Bundesrepublik Deutschland und den Staaten der Europäischen Gemeinschaft, sondern besonders auch in den Staaten Mittel-, Ost- und Südosteuropas. Hierbei sieht sich der Verein in der Rolle eines „Brückenbauers“.

Vor diesem Hintergrund hat sich die KünstlerGilde e.V. bei ihrem Internetauftritt bewusst für die landesunabhängige europäische Domain .eu beziehunsweise die Internetadresse „www.kuenstlergilde.eu“ entschieden.

Geschichte

Die KünstlerGilde e.V. wurde 1948 federführend von Ernst Schremmer ins Leben gerufen. Er war Mitbegründer und in der Folge auch Geschäftsführer der KünstlerGilde, dem Verband der Heimatvertriebenen Kulturschaffenden in Esslingen am Neckar.

Die KünstlerGilde wurde als Selbsthilfeorganisation von Künstlern sämtlicher Kunstsparten ins Leben gerufen, die in Folge des 2. Weltkrieges aus den historischen deutschen
Kulturlandschaften Mittel-, Ost- und Südosteuropas vertrieben wurden oder geflüchtet waren. War anfangs die materielle und ideelle Unterstützung der Kunstschaffenden das Hauptziel, versteht sie sich heute als Brückenbauer zu unseren östlichen Nachbarn und widmet sich außerdem durch Arbeiten und Ausstellungen der Pflege und Weiterentwicklung des ostdeutschen Kulturgutes. Die Aktivitäten dienen dem Zwecke der Völkerverständigung und des künstlerischen wie kulturellen Austausches.

Die Gilde hat heute rund 250 Mitglieder der verschiedensten Berufe, darunter Künstler, Maler, Sänger, Musiker, Schauspieler, Schriftsteller und Wissenschaftler. Die KünstlerGilde und ihre Mitglieder sind – oder füheln sich – durch Leben und Werk den ehemaligen deutschen Kulturlandschaften des Ostens, Südostens
und Mitteldeutschlands verbunden.

Künstlerische Bereiche

Die KünstlerGilde ist primär in drei Bereiche – auch Fachgruppen oder Sektionen genannt – aufgeteilt:

kuenstlergilde-esslingen-bildende-kunst

kuenstlergilde-esslingen-musik

kuenstlergilde-esslingen-literatur

Daneben gibt es zugleich spezifische Fachgruppen wie z.B. Fotografie, darstellende Kunst oder Publizistik.

Öffentliche Tätigkeitsfelder

Tätigkeitsfelder, die der breiten Öffentlichkeit zugänglich sind, umfassen insbesondere alle öffentlichen Veranstaltungen der Künstlergilde – beispielsweise Konzerte, Autoren- & Dichterlesungen oder Ausstellungen, aber auch die regelmäßige Publikation der eigenen Magazine/ Hefte (als Printausgaben oder elektronisch) sowie thematische Jahreswandkalender.

Die Geschäftsstelle der KünstlerGilde in Esslingen – in der Küferstraße, im Innenstadt-Fußgängerbereich der Esslinger Altstadt und nahe des ehemaligen Stadttors „Wolfstor“ – bietet darüber hinaus eine persönliche Anlaufstelle für alle Interessierten.

Preise & bekannte Mitglieder

Die KünstlerGilde verleiht in regelmäßigem Turnus verschiedene Preise, darunter den Andreas-Gryphius-Preis, einen Literaturpreis. Weitere Preise, die die KünstlerGilde verleiht, sind der Lovis-Corinth-Preis für Bildende Kunst, der Nikolaus-Lenau-Preis für deutschsprachige Lyrik, der Literaturwettbewerb für Lyrik und Kurzprosa, die Pro-Arte-Medaille für Verdienste um die KünstlerGilde, der Johann-Wenzel-Stamitz-Preis für hervorragende Leistungen im Bereich der Musik sowie der Georg-Dehio-Preis für kulturgeschichtliche, geistesgeschichtliche und kunstgeschichtliche Publikationen zu historischen deutschen Kulturlandschaften Mittel-, Ost- und Südosteuropas.

Die KünstlerGilde Esslingen hat mehrere hundert Mitglieder Einige bekannte – aktive und ehemalige – Mitglieder der Künstlergilde finden Sie auch auf Wikipedia.

Kooperationspartner

Die KünstlerGilde kooperiert auf verschiedenste Weise mit zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern, Institutionen, Einrichtungen, staatlichen und politischen Stellen, Veranstaltern, Vereinen, Initiativen sowie all deren Vertretern. Ausgewählte Partner der KünstlerGilde sind u.a.:

Stadt Esslingen a.N.
Sudetendeutsches Musikinstitut Regensburg
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Ungarisches Kulturinstitut Stuttgart
Sudentendeutsches Museum München

Diese Liste erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Sie soll dem interessierten Leser lediglich helfen, sich ein differenzierteres Bild von der KünstlerGilde in Esslingen zu machen.

Der aktuelle Vorstand

Der aktuelle Vorstand der KünstlerGilde e.V. Esslingen setzt sich aus folgenden Gildeschwestern und Gildebrüdern zusammen:

Martin Kirchhoff (1. Vorsitzender)
Eva Beylich (stellvertretende Vorsitzende)
Hansjürgen Gartner
Rainer Goldhahn
Dr. Dietmar Gräf

Sitz in Esslingen – Kontaktdaten

Sie finden die KünstlerGilde e.V. online & offline unter folgenden Adressdaten:

Künstlergilde e.V.
Geschäftsstelle, Laden & Vereinsadresse:
Küferstr. 37
D-73730 Esslingen a.N.
Internet: www.kuenstlergilde.eu
Telefon: +49 (0)711 5403100
Email: kuenstlergilde-es@t-online.de

Die Geschäftsstelle in der Küferstraße 37 in Esslingen ist derzeit – Corona zum Trotz – immer montags von 12h00 bis ca. 14h00 geöffnet.

Foto-Galerie zur Geschäftsstelle

Foto-Impressionen der Geschäftsstelle der KünsterGilde in Esslingen:

kuenstlergilde-geschaeftsstelle-esslingen-kueferstrasse-05
kuenstlergilde-geschaeftsstelle-esslingen-kueferstrasse-02
kuenstlergilde-geschaeftsstelle-esslingen-kueferstrasse-01
kuenstlergilde-geschaeftsstelle-esslingen-kueferstrasse-03
kuenstlergilde-geschaeftsstelle-esslingen-kueferstrasse-04
previous arrow
next arrow