ukraine-vor-putin-krieg-jutta-cycon-vorwerk-aquarelle

Kunstausstellung Dezember 2022 in Esslingen

Impressionen aus der Vorkriegs-Ukraine

Unsere monatliche Wechsel-Ausstellung in der Geschäftsstelle der KünstlerGilde e.V. in Esslingen (Küferstraße 37) wird im Dezember 2022 von Jutta Cycon-Vorwerk gestaltet. Ihre Impressionen der Ausstellung „So sah Frieden aus – Impressionen aus der Vorkriegs-Ukraine 2011–2017“ können hier während der Öffnungszeiten besichtigt werden. Diese sind derzeit immer montags zwischen 11:00 und 14:00 Uhr. Zusätzlich ist die Ausstellung an folgenden Donnerstagen – an denen die Künstlerin jeweils auch persönlich anwesend ist – geöffnet: 15.12., 22.12 und 29.12.2022 (jeweils von 11:00-14:00 Uhr).

Ab 1. Dezember 2022 zeigt Jutta Cycon-Vorwerk Ihre Aquarelle aus der Ukraine – mit rund 20 Nass-in-Nass-Bildern.

Jutta Cycon-Vorwerk reiste fünf Mal in die Ukraine, wo sie die in der KünstlerGilde e.V. bis 31.12.2022 ausgestellten Aquarelle malte. In Krementschuk am Dnjepr (ca. 260km südöstlich von Kiew) entstanden die meisten der friedlichen Stadt- und Flusslandschaften: Alltagsleben ohne Luftalarm, unzerstörte Häuser, belebte Straßen und Plätze, Freizeitvergnügen. Auch in Odessa, der schönen Stadt am Schwarzen Meer, herrschte 2017 noch Frieden. Nur der Donbass wurde schon 2014 Kriegsgebiet und zwang viele Bewohner zur Flucht.

Heute sind diese Bilder Geschichte. Malreisen in die Ukraine wären lebensgefährlich.

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

Hier geht es zur Übersichtsseite aller Beiträge des Fachgruppenbereichs Bildende Kunst.

Hier gelangen Sie zur Termin-Übersicht aller Veranstaltung von, mit oder bei der KünstlerGilde Esslingen.

Ausstellung Dezember 2022: Jutta Cycon-Vorwerk