ilse-hehn-kuenstlergilde-esslingen

Aktualisierung: Eine Rezension findet sich nun unten auf dieser Seite.

Steckbrief zur Lesung von Ilse Hehn

Was: Lesung „Diese Tage ohne Datum“
Wer: Ilse Hehn
Wann: Samstag 21.10.2022 um 15:00 Uhr
Wo: Geschäftsstelle der KünstlerGilde, Küferstraße 37, 73728 Esslingen
Eintritt: frei

Rezension zur Lesung

Ilse Hehn stellte nicht nur ihr neuestes Buch, einen „alternativen“, ungewöhnlichen und ehrlichen Reiseführer vor (erschienen 2022 im Pop Verlag in Ludwigsburg), sondern sie berichtete auch aus ihrem bewegten Leben – in lebhaften Bildern.

Die Autorin Ilse Hehn hat schon sehr viele lesenswerte Bücher veröffentlicht, die man am liebsten alle kaufen würde. Von Städteportraits (Ulm) über Praxisanleitungen für Kunstlehrer*innen und illustrierten Gedichtbänden reichte das auf einem Büchertisch ausgelegte Spektrum.

Da Ilse Hehn Künstlerin und Schriftstellerin ist, sind alle Bücher hervorragend künstlerisch gestaltet, meist mit eigenen Fotografien und eigenen Werken. Besonders eindrucksvoll ist auch der Band „Irrlichter“ über ihre Erlebnisse mit der Kopfpolizei Securitate. Ein Gesamtkunstwerk mit eigenen Gedichten, Collagen und übermalten Fotografien. Ihre Poesie wirkt in diesem außergewöhnlichen Band besonders intensiv. Das Buch erschien im Gerhhard Hess Verlag in Ulm 2016 bereits in 2. Auflage.

Aber zurück zur sehr unterhaltsamen Lesung. Man hängt an ihren Worten, an ihren Lippen, lauscht ihren persönlichen Reiseeindrücken und nimmt einen Teil ihrer Begeisterung mit. Ein Reisetagebuch der besonderen Art, denn es wird nicht nur sachlich informiert über die Sehenswürdigkeiten und Erlebnismöglichkeiten der bereisten Länder (14 an der Zahl!), sondern durchaus kritisch beleuchtet und hinterfragt. Wir wurden auf Hundeschlitten in Lappland gepackt, schwitzten mit ihr auf Capri, genossen beim Zuhören die poetische Sprache. Besonders witzig wurde es bei den „äußerst menschlichen Göttern“ auf Samos, denn Ilse Hehns Wissensschatz und Wortwitz riss uns mit. Es war ein Vergnügen, ihr zuzuhören. Wir freuen uns schon auf die nächste Lesung. Jede*r sollte ihr Reisetagebuch lesen, bevor er sich auf weite Fahrt begibt. Vielleicht bleibt dann mancher doch lieber auf dem Sofa und genießt ihre exzellenten Bücher.

Autor: Eva Beylich

kuenstlergilde-esslingen-literatur

Hier geht es zur Übersichtsseite aller Beiträge des Fachgruppenbereichs Literatur.

Hier gelangen Sie zur Termin-Übersicht aller Veranstaltung von, mit oder bei der KünstlerGilde Esslingen.

Lesung von Ilse Hehn